...sexy... b {color:#334b94;} i {color:#FFFFFF;} u {color:#000000;} p [{color:#334b94;}
Natural Disaster

Abifahrt 2009 oder " Where you gonna sleep tonight?"

Wir haben es geschafft: Junegloom und der Rest der Stufe 13 ist vollständig aus Lloret zurück gekehrt =)

Lloret wird keiner so schnell vergessen (allein deshalb, da alle eine ordentliche Erkältung mit Heim gebracht haben^^).

Es war eine Fahrt mit einigen "Kommunikationsschwierigkeiten". Zuerst wir mit den Busfahrern und diese wiederrum mit ihrem Bus ;-) und dann jeden "abend" (wohl eher jeden morgen), wenn es um das Suchen und Finden eines Schlafplatzes ging. So kam es vor, dass Leute zuerstmal auf dem Flur schliefen und dass selbstverständlich Betten von Anfang an geteilt wurden. Auch die kostenfreien Anrufe im Hotel wurden häufig genutzt ob als Wechanruf oder um neue Leute kennen zulernen....es war aufjeden Fall ein Vorteil =).

Unser All inklusive haben wir zumindest Alkoholtechnisch sehr gut ausgenützt und fürs Essen gab es zum Glück McDonalds und Burger King =). Nach dem Aufstehen mussten wir zeitweiße feststellen, dass unbekannte blaue Flecken und Sonnenbrände auch inklusive sind und die sich doch tatsächlich über Nacht vermehren^^.

Zum Schluss lässt sich nur noch sagen, dass man all die schönen Erlebnisse garnicht mehr in Worte fassen kann und es ein gelungener Abschluss für 8 Jahre Schule war. Wir sind eine Stufe, in der es viele Hasslieben gibt, die aber letztendlich immer zusammen gehalten hat. Wir freuen und fürchten uns nun vor unserem Abiball am 19. Juni 2009!

" In Lloret de Mar kennt man uns an jeder Bar "

 

 

7.6.09 20:09


Werbung


Die mit den roten (JAM!)Bändchen

Das war die Abifahrt… Eine Woche Party, Alkohol, Sonne(nbrand) + Strand + Meer, Discos, schlechtem Essen, engen Zimmern und zu wenig Schlaf. Trotz allem war es eine super lustige Woche!!!! Abgesehen von der Busanreise, die uns geschlagene 27 Stunden kostete… gerissener Keilriemen und bescheuerte Busfahrer seien verdammt! Aber wir haben auch aus dieser Situation das Beste gemacht. Wie gut wenn man eine Gitarre dabei hat, die zu diesem Zeitpunkt sogar noch 6 Seiten hatte, und einen hoffentlich bald berühmten Rockstar an Bord =) So haben wir auch die Reperatur-Warte-Zeit überstanden ;-)

Unser Lloret Motto: Hey das geht ab, wir feiern die ganze Nacht!!!!!

Die Woche war einfach nur genial!! Und die vielen spontanen Aktionen einfach nur unbeschreiblich *lach* J. und ich mussten u. a. feststellen, dass es gar nicht so einfach ist nachts um4e noch einen Korkenzieher aufzutreiben ;-)

Was haben wir gelernt? Auf 6 Stockwerke folgt ein einziger Korkenzieher, Security Menschen sind böse, Jam Menschen sind lieb, wir laufen nicht durchs nasse Gras, man darf nicht nachts baden, Burger gibt’s am Automaten, Fanta Lemon und Wasser ist dasselbe, Schlüssel gehören nicht ins Waschbecken, Balkone sind zum klettern da, Gras ist nicht gleich Gras, Wasser con gas schmeckt salzig, Bekleidung ist nicht das Wichtigste, die 80er sind wieder in, Schlafen wird überbewertet, Dr. Döner macht nicht schöner, und so weiter und so fort…

3.6.09 12:20


Geschüttelt oder gerührt?!


Wie mag Frau Mann am Liebsten? Wie wär’s geschüttelt oder gerührt? Oder doch auf Eis?

Ganz richtig. Ab und zu sollte man Männer einfach auf Eis legen. Dadurch vermeidet Frau einiges Kopfzerbrechen und Probleme. Aber der Kater bleibt einem trotzdem nicht erspart. Einfacher wäre die Sache auch, wenn sich Mann endlich mal mit richtigem Namen vorstellen würde: Mein Name ist Arschloch. Großes Arschloch. Ganz im Stile James Bonds. Aber es kann wohl nicht jeder so direkt und ehrlich sein. Und so viel Stil besitzen.

Da bleibt uns wohl nichts anderes übrig, als die Prioritäten zu ändern. Die Alternative Cocktail hat dann für einen Abend Vorrang. Doch auch da gibt es eine riesige Auswahl. Sex on the beach? Blow job? Oder doch lieber Orgasmus? Die Urheber dieser Cocktails waren eindeutig Frauen. Frauen, die sich lieber auf die Fähigkeiten der Cocktails als auf die der Männer verlassen. Das Kopfzerbrechen am nächsten Tag bleibt so oder so nicht aus. Und gegen dieses Kopfzerbrechen kann man sogar Gegenmaßnahmen ergreifen. Kaffee und Tabletten sei Dank!

Trotzdem- nach mehreren schmerzhaften Erfahrungen hat Frau doch wieder das Bedürfnis zum Liebescocktail zu greifen. Aber diesmal weder geschüttelt noch gerührt, sondern selbst gemixt. Und zwar mit allem drum und dran. Neues Outfit + zwei paar neue Schuhe + Frisörbesuch = wiedererlangtes Selbstbewusstsein. Damit ist die neue Kreation auf dem Markt. Doch diesmal ergreifen wir die Initiative. Neue Runde, neue Regeln. Unsere Regeln. Und diesmal mit Gefühl…

Darf ich also vorstellen? Mein Name ist Unbekannt. Geheimnisvolle Unbekannte.

3.5.09 22:33


D1-We love it !

Sind über Nacht zu SMS-Junkies geworden. Unser Kommunikationsbedürfnis war kaum zu stillen.

Mission Freunde finden zum Chillen und Grillen ist erfolgreich beendet. Mission Possible =)!

Aufgrund unserer Sucht haben wir unschuldige Menschen belästigt und imaginäre Liebhaberinnen geschaffen. 

So kann man Jungs vom Party machen abhalten....waren doch so allein, allein...^^. Wollten doch niemanden ausgrenzen!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Finger wund tippen heute ;-)

 

 

26.4.09 08:54


Back for good

ENDLICH…. Wir haben unser Leben zurück!!! Der Abi-Stress ist vorbei… Hätte nicht gedacht, dass dieser Tag mal kommen würde =)) Und unser Blog kann nun auch wieder aus dem Koma geholt werden!

Schriftliche Prüfungen endlich geschafft und irgendwie auch noch die letzten Tage halbwegs überstanden…. Denn es war natürlich time to party!!!

Also an alle Abiturienten: Congratulations… Werden schon alle die 100 Punkte Marke geknackt haben… ;-))

 

7.4.09 23:26


Gesucht: Zeit

" Die menschliche Wahrnehmung von Zeit ist als Fortschreiten der Gegenwart von der Vergangenheit kommend zur Zukunft hin beschreibar" ( Wikipedia)

Zeit ist für das Leben ein unentbehrlicher Faktor. ZEITung, ZEIT für ein Gespräch, ZEIT für Freunde, ZEIT für sich selbst, ZEIT zu gehen, ZETlose Einrichtungsmöbel, ZEIT vertrötteln, abgelaufene ZEIT, LebensZEIT, ZEITdruck und so weiter. In nahe zu jeder Handlung spielt die Zeit eine Rolle und sowohl ihrer positiven und negativen Seiten beinflussen unser Leben.

Es macht einen Unterschied in der Auffassung von Zeit, wie man sein momentanes Leben auffasst. Entweder man ist vollkommen zu frieden und wünscht sich das die Zeit stillt steht oder im anderen Fall möchte man die Vergangenheit ( falls diese besser war) wieder haben bzw. schnell in die Zukunft entfliehen. Leider ist es bis jetzt unmöglich sich die Zeit zu unserem Gunsten zu ändern. Genauer betrachtet macht sie immer das Gegenteil was man sich als Person in diesem Moment wünscht. Sitzt man in der Schule und möchte heim vergehen die Minuten mit Sicherheit langsamer als normal. Auch wenn man enttäuscht oder verletzt wurde scheint ein Tag mehr Stunden als gewöhnlich zu besitzen. Das Gegenteil ist aber der Fall, wenn man sich amüsiert, glücklich ist und sich wünscht der Tag würde nie enden.
Doch wozu ist Zeit dann nützlich, wenn sie sich sowieso anders verhält als man möchte? Zeit sorgt dafür, dass die Chancen und Rückschläge im Leben gerecht verteilt werden. Es gibt keinen Menschen, der zu jedem Zeitpunkt glücklich ist. Es gibt Zeiten da fühlt man sich gut und sein Nachbar sich schlecht, aber genauso sind Zeiten vorhanden in denen es sich umkehrt.
Und wie lernt man so schön als Kind: "DIE ZEIT HEILT ALLE WUNDEN" und irgendwie scheint da etwas wahres dran zu sein......

26.2.09 17:08


PEACE, Love & Rock 'n' Roll

FASCHING:

Es ist Hippie Zeit!!

Heute wird Straßdorf unsicher gemacht... Mit viel Peace und Blumen =) Sind gespannt was für Überraschungen der Abend bringt!

Ähm... morgen Deutsch Vortrag?! Eher nicht. Hoffen auf ein Faschings-Wunder bzw. auf eine rücksichtsvolle Lehrerin mit vielen Wasserflaschen im Gepäck. 

PEACE & HELLAU *Konfetti werf*

 J. & C.

 


 

 

19.2.09 17:13


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

About us

Simply the Best =)

Tops & Flops


Big bad World

Smile like you mean it

Natural Disaster


xx

Gratis bloggen bei
myblog.de

Big bad World